Karin Antilli Frick

Ich heisse Karin Antilli Frick. 1966 bin ich als Karin Maurer geboren und in Bischofszell aufgewachsen.

1984-1988 absolvierte ich die Ausbildung zur Arbeits- und Hauswirtschaftslehrerin in Gossau, AHLS.

Ich unterrichtete 8 Jahre Hauswirtschaft in Urnäsch. Nach der Geburt meines vierten Kindes engagierte ich mich ehrenamtlich für einige Jahre im Verkehrsverein Urnäsch.

2008 tauschten mein Mann, Walter Frick und ich die Rollen. Er war neu für den Haushalt zuständig und ich übernahm eine Stelle an der Primarschule Gaiserwald.

Zwischen 2010-2013 war ich zudem beim Lehrmittelverlag St. Gallen angestellt. Zusammen mit meiner Berufskollegin Beatrice Streule überarbeiteten ich das Lehrmittel verflixt und zugenäht und gab Kurse in der Lehrerfortbildung.

Neu biete ich zusammen mit meinem Mann verschiedene Brauchtumsworkshops an.

2016 erschien das Bilderbuch Wälti wird Silvesterchlaus. 

Im Herbst 2018 kam das Mal- und Rätselbuch zum Silvesterchlausen auf den Markt.

2020 erscheint Wälti wird Geissbub.

Im Moment unterrichte ich Textiles und Technisches Gestalten, sowie Englisch, an der Primarschule Hundwil.

 

Schule

Es freut mich, die Schulkinder in ihren Gestaltungsprozessen begleiten zu dürfen.

Natur

Ob im eigenen Garten oder bei Wanderungen im Alpstein, ich liebe es in der Natur zu sein.

Reisen

Manchmal packt auch ein Landei wie mich das Fernweh.